Veröffentlicht am

Wood Wide Web: Baumgemeinschaft

Das geheime Leben der Bäume

Ein neuer Blick auf alte Freunde…

Was im Wald vor sich geht, ist erstaunlich. Unglaublich. Faszinierend.

das_geheime_leben_der_baeume

 

 

 

 

 

… und ich habe das Buch verschlungen!

Bäume kommunizieren miteinander. Bäume umsorgen ihren Nachwuchs. Sie umsorgen alte und kranke Nachbarn. Sie pflegen Freundschaften. Bäume haben Empfindungen, Gefühle, ein Gedächtnis.

Sie tun sich mit anderen Waldbewohnern über und unter der Erde zusammen. Mit Pilzen, mit Insekten. Feinden sagen sie gemeinsam (!) den Kampf an. Kommen Prachtkäfer daher, rufen Bäume dann zum Beispiel nach dem Specht (auch nicht soo toll, der macht ja Höhlen) oder gleich nach dem scharlachroten Feuerkäfer.

Ein Eifelförster erzählt hier wissenschaftliche fundiert Geschichten über die Fähigkeiten von Buchen, Eichen und ihren Waldgenossen. Dabei berücksichtigt er neue Forschungsergebnisse und lässt seine eigenen Erfahrungen im und mit dem Wald einfließen. So macht er die Geschichten lebendig. Beim Lesen schließen wir Bekanntschaft mit einem Lebewesen, das uns vertraut erschien,  uns hier in einer unerwarteten Art neu begegnet. Eine völlig neue Welt.

Fazit: Wood Wide Web…. Wow!

 

Peter Wohlleben: „Das geheime Leben der Bäume. Was sie fühlen, wie sie kommunizieren – die Entdeckung einer verborgenen Welt“. Ludwig 2015. 19,99 EUR (D) / 20,60 EUR (A). ISBN 978-3-453-28067-0.

Zum Einstimmen ein kleine Video: www.youtube.com/watch?v=NrdvSiAGBwU.

 

 

Veröffentlicht am

Kraftplatzgestaltung und Glühwürmchen

Am letzten Wochenende im Juni fand das Geomantie-Jahrestreffen 2016 im Wendland statt.
Thema dieses Treffens war neben viel fröhlichem Zusammenseins die Kraftplatzgestaltung.

Ebenfalls stark vertreten waren die Urkräfte  – Sonne, Regen, Sturm, Blitz und Donner.
Mit einem weiteren Naturschauspiel wurden wir am Samstagabend beschenkt:  viele,  viele Glühwürmchen flogen im angrenzenden Wäldchen durch die Abenddämmerung. Vielen Dank an die Fotografin Jasmin Bojé, die diese kleinen Leuchtpünktchen in der Dunkelheit für uns in einem kleinen Video festgehalten hat:

 

 

 

 

Veröffentlicht am

Friedenswerkstatt in Bad-Meinberg mit Marko Pogacnik

Die diesjährige Friedenswerkstatt in Horn-Bad Meinberg fand vom 26.-28. Februar 2016 statt.

„Erneuerung der Friedensmatrix“ mit  interessanten Beiträgen von Marko Pogacnik. Die GAIA-TOUCH-Übungen zur Heilung von Gaia (unserer Erde) wurden mit den Teilnehmern/innen bei den Externsteinen durchgeführt. Es war wieder einmal ein sehr schönes und eindrucksvolles Erlebnis.

Gaia-Touch Übungen bei den Externsteinen
Gaia-Touch Übungen bei den Externsteinen

Externsteine
Externsteine

GAIA•TOUCH  von Marko Pogacnik

Eine Bewegung, das Leben zu verkörpern

GAIA•TOUCH ist ein Geschenk von Elementarwesen und verschiedenen heiligen Orten der Erde. Sie bieten uns Menschen auf diese Weise an,  die Liebe und Schönheit der Erde, ihre Mehrdimensionalität und die Welten ihrer Wesenheiten tief empfinden zu können.

GAIA•TOUCH sind einfache Körperbewegungen & Imaginationen (innere Bilder): eine Art Yoga, gewidmet der Kooperation und Partnerschaft mit GAIA (griech. „Erde“)

Allein oder in einer Gruppe- Zuhause oder an einem Lieblingsplatz: GAIA•TOUCH hilft Ihnen, bei sich anzukommen und Verbindung zu spüren: Vertrauen zu vertiefen in das Leben mit der Erde.

GAIA•TOUCH Übungen sind einfach zu erlernen, ohne Vorkenntnisse oder besondere Umstände.

Sie können sich auch einer Gruppe anschließen, um gemeinsam zu üben und Erfahrungen auszutauschen.


GAIA•TOUCH-Übungen unterstützen die persönliche, körperliche und spirituelle Entwicklung.

 

Mehr Infos: http://www.gaia-touch.info/

 

Download des Flyers: Flyer_Friedenswerkstatt2016